SchiedsRichterGruppe Sigmaringen
SchiedsRichterGruppe Sigmaringen

Einladung zur Futsal-Schulung der SRG Saulgau

Unsere Nachbargruppe Saulgau veranstaltet

am Dienstag, 30.10.2018

in der Sporthalle in Bad Schussenried eine Futsal-Schulung.

Beginn 19:30 Uhr – Ende ca. 22:00 Uhr.

 

Futsal-Experte Michael Jahnel wird diese Maßnahme durchführen.

 

Die SRG Sigmaringen wird in diesem Jahr keine Futsal-Schulung durchführen.

 

Alle interessierten Kameraden sind herzlich zur Schulung der SRG Saulgau eingeladen.

DFB-SR-Zeitung 06/18 online

Der DFB veröffentlicht die aktuelle DFB-SR-Zeitung 06/18.

 

Zum Download direkt auf der DFB-Seite gelangen Sie durch Klick auf das Bild.

DFB-Regelheft 2018/2019

Das neue Regelheft des DFB steht zum Download zur Verfügung.

 

Um zum Download zu gelangen --> Klick auf das Bild!

Benefizlauf in Hettingen am 06.10.2018

Die Teilnahme am Lauf wird für die Schiedsrichter der SRG Sigmaringen als Leistungsprüfung anerkannt

Start ist um 15.00 Uhr, es kann aber bis 16.00 Uhr gestartet werden.

 

Diesmal wird die Familie von Patrick Holdenried aus Frohnstetten unterstützt. Der 32-jährige war mit seinem Kameraden zusammen vor einem Jahr beim Angeln tödlich verunglückt und hinterließ seine Frau und drei kleine Söhne.

 

Einladung  zum schwäbischen

 

Abend

 

Wann und Wo?   Am Samstag, 06.Okt. 2018 

um  18.30 Uhr  im Sportheim in Langenenslingen

 

Zum Essen wird es  ein „schwäbisches Buffet“ geben. Anschließend werden wir langjährige Schiedsrichter

ehren und einen schönen Abend verbringen.

 

                         

Für Mitglieder des Fördervereins ist das Essen kostenlos,

 

 bei Nichtmitglieder  wird je Person 20 Euro für das Essen kassiert.

 

Anmeldungen mit Personenzahl bitte bis 28.09 2018 bei Wolfgang Madlener.

 

Für den Ausschuss der SRG Sigmaringen

 

 

Wolfgang Madlener

Nächste Schulung, am 27.09.18 im Gasthof Krone in Unterschmeien, Beginn 19.30 Uhr

 

 

 

Die SRG Sigmaringen trauert um ihren langjährigen Schiedsrichterkameraden  Josef Schmidt

 


 
Josef war seit 1980 Schiedsrichter in unserer Gruppe und ist mit seinen 1551 geleiteten Spielen derzeit auf dem 3. Platz unserer ewigen Tabelle. Mit seiner ruhigen geselligen Art war er bis zuletzt bei allen Kameraden vor allem auch bei den SR-Neulingen die er immer noch gerne betreut hatte sehr beliebt. Während seine Aktiven Zeit war er für die Einteiler ein Geschenk, war er doch fast jederzeit einsetzbar.
 
Dietrich Bonhoeffer sagte einmal
Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
Wir sind dankbar mit Josef über 35 Jahre das Hobby geteilt und viele gemeinsame Stunden erlebt zu haben. Dieses Geschenk wird uns in Erinnerung bleiben.
Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen

Bericht des Schiedsrichter-Obmann

Bericht Obmann 2015-2018.doc
Microsoft Word-Dokument [1.1 MB]

34. S I L V E S T E R L A U F  

 

S I G M A R I N G E N

 

Zwei Podestplätze erreichten unsere Schiedsrichter beim 34. Silvesterlauf in Sigmaringen.

Tobias Huthmacher erreichte mit einer Zeit von 18:44,5 über die 5km den 1. Platz in seiner Altersklasse, und Hans Peter Wessner  mit einer Zeit von 20:18,9 über die 5km den 3.Platz in seiner Altersklasse, herzlichen Glückwünsch dazu.

 

Folgende Schiedsrichter haben am Lauf teilgenommen.

 

Strecke über 5 km

 

Demmer Bruno

Frey Ralf

Göksu Can

Huthmacher Tobias

Karlslioglu Özer

Maier Martin

Maier Simon

Preuss Thomas

Richter Pascal

Richter David  (Gastläufer)

Wessner Hansi

 

Strecke über  10 km

 

Maier David

Wessner Hansi

 

Bestens betreut wurden die Läufer wieder von Wolfgang Madlener.

 

 

Bilder vom Lauf sind in der Bildergalerie

Überraschung bei der Schulung

Norbert Rasch und Reiner Wenk leiten die erste Schulung in der neuen Saison 17/18 in Langenenslingen

Reiner Wenk bei seinen Ausführungen zu den Regeländerungen.

Ein Sonderbericht folgt in Kürze.

 

Die Regeländerungen sind als Pdf-Datei im Reiter INFOS FÜR SCHIEDSRICHTER

 

 

 

Jungschiedsrichter-Förderlehrgang in Ruit:

 

Vom 14.-16.07.2017 trafen sich 18 Jungschiedsrichter und Jungschiedsrichterinnen, aus fünf verschieden SR-Gruppen (Friedrichshafen, Wangen, Sigmaringen, Ehingen und Ravensburg), zum Nachwuchslehrgang in der Sportschule Ruit.

Themenschwerpunkte eines spannenden Wochenendes waren, Gewaltprävention, Kommunikation und die Merkmale eines taktischen Foulspiels. Highlight des Lehrgangs war der Besuch des Fußballspiels zwischen FV Neuhausen gegen SV Ebersbach/Fils. Leiter der Partie war Kai Marc Lechner, dessen Spielleitung genau unter die Lupe genommen und im Nachgang analysiert wurde.  Natürlich ging es nicht nur um das Schiedsrichterwesen, sondern auch um das Kennenlernen und das gemeinsame Fußballspiel unter den verschiedenen Gruppen.

Abschließend berichten alle von einem lehrreichen Wochenende, aus dem sie viel mit in die Praxis nehmen können. 

Die Teilnehmer der SRG Sigmaringen:          Schmucker Angelo, Yannick Weikert, Lukas Reiser, Marcel Blum und Niklas Friedrich

 

Andreas Janz (Rubens) unterstützte unseren Ausschuss, indem er sich Zeit nahm, die Jungs nach Ruit zu begleiten, die Schulungsinhalte zu stärken und den Kontakt unter den SRG zu pflegen.

 

Vielen Dank an ihn!!!

Tobias Huthmacher steigt in die Landesliga auf, herzlichen Glückwunsch

Im zweiten Anlauf schaffte der erst 18 jährige Tobias Huthmacher den Aufstieg in die Landesliga.

 

Alexander Nipp hat in der Landesliga wiedermal ein gutes Ergebnis erreicht.

Die Aussenschulung  am 22.06.2017, findet in Unterschmeien auf dem Sportgelände statt, Beginn 19.30 Uhr

 

 

 

 

Neulingskurs 2017

Sechs Prüflinge erzielen das Maximum

 

Die neuen Schiedsrichter mit den Obmännern Anton Guth (Saulgau, hinten links) und Martin Maier (hinten, 2.v.l.) sowie Lehrwart Leonardo Mimmo (hinten, rechts).

SZ- Marc Dittmann

Hohentengen sz 20 Absolventen haben am gemeinsamen Neulingskurs der Schiedsrichtergruppen Saulgau und Sigmaringen teilgenommen und die Prüfung mit Erfolg absolviert. Alle werden in den kommenden Wochen ihre Premiere bei Spielleitungen feiern. Der Kurs fand in Hohentengen statt. Vor drei Jahren hielt Lehrwart Leonardo Mimmo schon einmal einen Kurs in Hohentengen ab. Zur vollsten Zufriedenheit der beiden Obmänner Anton Guth und Martin Maier ging der Kurs über die Bühne.

Wie schon in den Vorjahren hatten die Obmänner Anton Guth und Martin Maier eifrig die Werbetrommel gerührt und konnten am Ende 24 Anmeldungen vorweisen. Am Ende blieben 20 Teilnehmer übrig, die den Kurs abolvierten.

Im Januar bat Lehrwart Leonardo Mimmo aus Sigmaringen zum ersten Abend in Sachen Regelkunde, in den folgenden Wochen lernten die Anwärter alles zu den Regeln. Bezirksobmann und Lehrgangsleiter Anton Guth führte kurz in den Kurs ein und leitete die Vorstellung der Ausschussmitglieder der beiden Schiedsrichtergruppen und der Teilnehmer. So dass nach der lockeren Runde alle einander kannten.

Lehrwart Mimmo erklärte den Ablauf des Neulingskurses und konnte hier auf bereits Bewährtes zurückgreifen. Das Online-Learning, das seine Feuertaufe in den Vorjahren bestanden hatte, war auch in diesem Jahr ständiger Wegbegleiter.

Mit diesem Hilfsmittel kann Lehrwart Leonardo Mimmo praktisch ad hoc Gelerntes bei den Teilnehmern überprüfen. An acht Abenden brachte Mimmo den Neulingen das Regelwerk an den Mann, Frauen und Mädchen waren dieses Mal - zum Leidwesen der beiden Obmänner - nicht gemeldet worden. Großes Augenmerk legte Saulgaus Lehrwart Leonardo Mimmo auf die Regel 12: Foul/unsportliches Verhalten. Begründung: Schließlich fallen 80 Prozent der Entscheidungen eines Schiedsrichters in diesen Bereich. Leonardo Mimmo sprach die Teilnehmer auch darauf an, dass diese Regel einen selbst mehr beschäftigt als alle anderen Regeln zusammen.

Von Paten begleitet

Im Februar stellten sich die Neulinge dann den 20 Prüfungsfragen stellen. Als sich dann Leo Mimmo nach der vorgegebenen Zeit an die Korrektur machte war auch er positiv überrascht, dass gleich fünf Teilnehmer die optimale Punktzahl von 60 Punkten erreicht hatten. Ein Wert, der bis dahin noch nicht erreicht worden sei. Dass aber gleich sechs Anwärter im ersten Durchgang der Prüfung diese nicht bestanden, trübte etwas die Laune von Mimmo, Guth und Maier. Doch auch die „Nachzügler“ haben inzwischen in der Nachprüfung bestanden.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde das weitere Vorgehen offengelegt. Ein Leistungstest schloss die Prüfung ab. Alle haben bestanden. Das Thema Pate stand im Anschluss auf dem Papier der beiden Obleute. In den ersten Spielen werden die Neulinge von erfahrenen Schiedsrichtern begleitet. Die Paten leisten vor, während und nach den Spielen Beistand und unterstützen die Jung-Schiedsrichter. Schließlich solle das Hobby Schiedsrichter Spaß machen. In den kommenden Wochen lernen die Jung-Schiedsrichter nun ihre Paten kennen.

Schiedsrichtergruppe Saulgau: Benjamin Kaiser (SV Bolstern), Mehmet Aslan (SC Blönried), Jürgen Dörner, Thomas Knapek (beide SV Buchau), Jens Wohlwender (SV Hosskirch), Stefan Bexten, Norbert Golla und Lars Maerz (SV Herbertingen), Michael Arndt (SV Hohentengen), Christoph Hecht (FC Mengen), Thomas Katzer (SF Hundersingen)

Schiedsrichtergruppe Sigmaringen: Vincent Axenfeld, Stefan Rummler, Vinzenz Schramm, Angelo Schmucker und Simon Maier (alle SV Langenenslingen), Christian Gauß (TSV Gammertingen), Niklas Friedrich (FV Veringenstadt), Lukas Reiser (SV U/O’schmeien), Wolfgang Laufer (FC Laiz).

(mk)

         

 

S I L V E S T E R L A U F  S I G M A R I N G E N

 

 

Wiederum haben wir die Anmeldezahl vergrössert, es gingen dieses mal 13 Schiedsrichter an den Start.

Folgende Schiedsrichter haben teilgenommen.

 

Abt Bendedikt

Demmer Bruno

Dockhorn Andreas

Frey Ralf

Gaiser Lothar

Huthmacher Tobias

Karlslioglu Özer

Käfer Armin

Maier Martin

Maier Simon

Richter Pascal

Stauss Marina

Wessner Hansi

 

Betreut wurden die Läufer von Wolfgang Madlener

 

Bilder vom Lauf sind in der Bildergalerie

 

Tobias Huthmacher erreichte mit einer Zeit von 18:38,3 über die 5km einen hervorragenden 2. Platz in seiner Altersklasse, herzlichen Glückwünsch dazu.

 

 

Neulingskurs 2017,                                                     Beginn am 10.01.2017 in Hohentengen,weiter Infos unter dem Butten Neulingskurs

Unser Schiedsrichter-Ehepaar macht Schlagzeile

 

Benefizlauf Hettingen

 

Einige Schiedsrichter der SRG SIG nahmen an dem Benefizlauf in Hettingen teil, und haben insgesamt 115 km erlaufen.
Folgende Schiedsrichter haben teilgenommen
Franke Herbert , Frey Ralf , Huthmacher Tobias  , Janz Andreas , Janz Sarah , Käfer Armin , Ludwig Daniel , Madlener Wolfgang , Maier Martin , Preuß Thomas , Richter Pascal , Stauß Marina ,
und als Gastläufer Richter Natalie und Richter David.

Herzlichen Dank an euch alle

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schiedsrichtergruppe Sigmaringen

Erstellt durch die Schiedsrichtergruppe Sigmaringen.

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News/Aktuelles.

Besucher:

aktualisiert am 26.10.2018               

Hier finden Sie uns:

Schiedsrichtergruppe Sigmaringen
Fürstenbergstraße 33

88515 Emerfeld

Telefon: +49 7376 1782

E-Mail: info@schiedsrichtergruppe-sigmaringen.de

 

 

 

Förderverein Schiedsrichtergruppe Sigmaringen e.V.

Klosterstr. 18

72514 Inzigkofen

 

Telefon: +49 7571 63466

 

 

Erstellt durch die Schiedsrichtergruppe Sigmaringen

mit freundlicher Unterstützung von  ....